Mikro-Grünzeug

Kategorien

Microgreen – Microgreen-Anbau

Microgreen, auf Dänisch auch Microgreen genannt, folgt bei den essbaren Pflanzen als nächstes. Microgreens sind junge Pflanzen und Kräuter, die gegessen werden können, wenn sich die Keimblätter entwickelt haben, auch wenn die Pflanzen noch nicht vollständig entwickelt sind. Mini-Grünpflanzen können 1–2 Wochen nach der Keimung geerntet werden und umfassen sowohl den Keimstiel als auch die Blätter, jedoch nicht die Keimwurzel, die im Wachstumsmedium/Erde verbleibt.

Die Minipflanzen haben einen köstlich aromatischen Geschmack und der Nährstoffgehalt ist viel konzentrierter als bei den wachsenden Pflanzen. Diese Minipflanzen gibt es in vielen verschiedenen Farben und Texturen. Microgreens gelten als Babypflanzen, die zwischen frischen Sprossen und Baby Greens/Mini Greens liegen.

Dies bedeutet jedoch nicht, dass Microgreens dasselbe sind wie Sprossen, die keine echten Blätter haben. Sprossen haben einen kürzeren Wachstumszyklus von ca. Die Erntezeit beträgt ca. 2-7 Tage, während Microgreens in der Regel nach ca. 2-7 Tagen geerntet werden können. 7–21 Tage nach der Keimung, wenn die echten Keimblätter der Pflanze entstanden sind. Nach ca. Nach ca. 7-21 Tagen hat die Pflanze den gleichen Geschmack wie das fertige Gemüse erreicht, z.B. Brokkoli oder Erbsen.

Schalen für den Anbau von Microgreens

Um das Beste aus Ihrem Anbau von Microgreens herauszuholen, können Sie einige davon verwenden mikrogrüne Hügel. Die Schalen haben den Vorteil, dass sie optimale Wachstumsbedingungen für Ihre Mikropflanzen bieten, einschließlich der perfekten Ableitung von überschüssigem Wasser, sodass die Samen und die kleinen weichen Wurzeln nicht verfaulen oder sich in Ihren Mikrogrüns Schimmel bildet.

Mit Plantelys.dk Die Tabletts sind in vielen verschiedenen Ausführungen erhältlich. Die niedrigen Schalen von 25 mm eignen sich für kleine Pflanzen, z.B. Brokkoli oder Radieschen, während größere Pflanzen wie Erbsensprossen hohe Schalen von 35 mm haben sollten, die die hohen, dünnen Pflanzen besser unterstützen.

Wachstumsmedium und Dünger für Microgreen

Wenn Sie Microgreens anbauen, sollten die Wurzeln der Sprossen etwas haben, das die Pflanze beim Wachsen festhalten kann. Hier gibt es mehrere gute Möglichkeiten, z.B. Kokosfasern, Bambus, Hanfmatten, Fasermatten, Spagnum, Steinwolle und speziell entwickelte Pflanzschalen mit Netzen.

Viele experimentieren aber auch mit Papierhandtüchern, Watte, Papier und Gartenerde. Von der Verwendung von Gartenerde/Bio-Aussaaterde ist jedoch abzuraten, da die Erde Bakterien und andere Schadstoffe enthält, die die Pflanzen verunreinigen, zerstören und ungenießbar machen können.

Bio-Samen für Microgreens

Bevor Sie mit dem Anbau von Microgreens beginnen können, ist es notwendig, viele Samen zu beschaffen. Hier ist es wichtig, sich für Bio-Saatgut zu entscheiden, da nahezu alle im Supermarkt erhältlichen Samen in der Regel mit einem für den Menschen giftigen Fungizid behandelt sind.

Kommerzieller Verkauf von Geräten und Saatgut für die Microgreen-Produktion

Kontaktieren Sie uns beim Kauf größerer Gerätemengen, hell bis mikrogrün, sprießen, Starterpakete oder Bio-Samen für die Microgreen-Produktion.